Den 08.Mai zum Feiertag!

6. Mai 2016

geschrieben von Matthias Jochheim IPPNW / Ulrich Sander, Bundessprecher VVN-BdA

Wir fordern: Einrichtung eines Nationalen Gedenktags zum 8. Mai

Der zweite Weltkrieg stellt ein Menetekel dar, ein Warnungszeichen an die gesamte Menschheit, den Weg des hemmungslosen Machtkampfs und der schrankenlosen Zerstörung zu beenden. Auf drei Kontinenten wurde von 1939 bis 1945 mit bis dahin nicht erlebter Rücksichtslosigkeit gegenüber jedem menschlichen Leben von dem verbrecherischen deutschen NS-Staat und seinen Verbündeten ein Eroberungskrieg geführt, dessen Ziel Ausrottung und Unterwerfung anderer Nationen und rassistisch ausgegrenzter Gruppen war. Über 50 Millionen Menschen verloren ihr Leben – zum Ende zeigten die Atombombenexplosionen in Hiroshima und Nagasaki, dass nun die Mittel zur völligen Vernichtung der Menschheit den Militärmächten zur Verfügung

Den 08.Mai zum Feiertag! weiterlesen »

Rede zur Demo in Michelstadt und Ostermarsch

20. März 2016

In letzter Zeit haben wir unsere Homepage ein wenig stiefmütterlich behandelt. Das heißt allerdings nicht, dass wir untätig gewesen sind. Hier nachzulesen ist unsere Rede, die wir auf der Demo Für eine Welt ohne Grenzen gehalten haben. Außerdem stehen nächste Woche wieder die jährlichen Ostermärsche für den Frieden an. Rede zur Demo in Michelstadt und Ostermarsch weiterlesen »

Offener Brief an den Polizeipräsidenten Köber wegen des brutalen Polizeieinsatz

25. November 2015

Einer unserer Sprecher, Michael Csaszkózy hat, zwar nicht im Namen der VVN/BdA, aber in unserem Sinne, einen offenen Brief an den Polizeipräsidenten Thomas Köber verfasst, den wir hier gerne dokumentieren:

 

Herrn Polizeipräsident Thomas Köber

Sehr geehrter Herr Köber,

Sie haben mir zu Beginn der Demonstration am 21.11. gegen den Bundesparteitag versichert, dass die Polizei kein Interesse an einer Eskalation der Lage habe. Das tatsächliche Verhalten der Einsatzleitung hat Ihre Worte allerdings konterkariert.

Offener Brief an den Polizeipräsidenten Köber wegen des brutalen Polizeieinsatz weiterlesen »

Rede auf Demo in Weinheim

24. November 2015

Der Bundesparteitag der NPD hat stattgefunden. Wir danken allen, die sich an den Protesten dagegen beteiligt haben!

Außerdem ist es erschreckend wie niedrig die Hemmschwelle zur Gewalt bei den eingesetzten PolizistInnen war. Für Berichte zum Wochenende verweisen wir auf den Bericht auf Beobachternews

An dieser Stelle sei Rede dokumentiert: Rede auf Demo in Weinheim weiterlesen »

Zugtreffpunkt nach Weinheim

15. November 2015

Zur gemeinsamen Anreise wird es einen Zugtreffpunkt ab Heidelberger Hauptbahnhof geben:

 

Samstag, 21.11.15, 06:20 Uhr Heidelberg Bismarckplatz

 

Wir werden dann gemeinsam mit der 5 nach Weinheim rein fahren. Für alle, die wirksamen Protest zeigen wollen, ist es sinnvoll schon so früh mit uns mitzufahren!

Peinlicher Auftritt für Bückles “Steh auf für Deutschland” – Vorbild für Weinheim!

26. Oktober 2015

Die rassistische Kundgebung ist es nicht wert, viele Worte darüber zu verlieren. Wir verweisen für Hintergründe auf den Artikel von Beobachternews.de Ein riesiger Erfolg war jedoch das breite Bündnis, das um die 2000 Menschen auf die Straße brachte, um ein Zeichen gegen Rassismus und Faschismus zu setzen. Ein großer Dank von uns als Mitunterzeichner an alle die gekommen sind! Jetzt heißt es dran zu bleiben. Leider ist die Lage in Weinheim eine andere: Peinlicher Auftritt für Bückles “Steh auf für Deutschland” – Vorbild für Weinheim! weiterlesen »

Breite Mobilisierung gegen Rechte Propaganda

14. Oktober 2015

Es ist einiges los. Am 24.10. haben sich rechte Hools für Heidelberg angekündigt und der NPD Bundesparteitag am 21./22.11. rückt näher.   Breite Mobilisierung gegen Rechte Propaganda weiterlesen »

Rechte Hools in Nordbaden und Heidelberg

7. Oktober 2015

Aus dem Umfeld von “Widerstand Karlsruhe” und der rechten Hoolligan Gruppe “Berserker Pforzheim” ist eine rassistische und nationalistische Demotour unter dem Motto “Steh auf für Deutschland” geplant. Die Termine finden sich hier. Wichtig: Der Sinsheimtermin wurde um eine Woche verschoben und findet jetzt am 14.11. statt!

Wir rufen dazu auf das gesamte rechte Treiben mit zivilen Ungehorsam und anderem Protest zu stören! Unser besonderer Fokus liegt natürlich auf dem

24.10.15 in Heidelberg!

Es ist sehr lange her, dass Nazis das letzte Mal durch Heidelberg marschieren konnten. Auch am 24.10 gilt: Den Nazis keinen Meter! Gegen Rassismus und Ausbeutung und für die freie Gesellschaft!

Weitere hintergründige Informationen gibt es in diesem Artikel. Außerdem noch ein Artikel der RNZ zum geplanten Aufmarsch

Kein Platz für Nazis!

22. August 2015

Der Landesverband der VVN/BdA Bawü ruft zu Protesten gegen den NPD Bundesparteitag in Weinheim am 21. und 22. November 2015 auf.

Wir dokumentieren hier den Aufruf. Der Flyer mit Layout folgt. Kein Platz für Nazis! weiterlesen »

Veranstaltung mit Ex-Justizminister Goll (FDP) bei Normannia verhindert

29. Juli 2015

Still und heimlich hat die FDP eine Veranstaltung von Ex-Justizminister und Mitglied des NSU-Untersuchungsausschuss Goll bei der Burschenscahft Normannia abgesagt.  Wir können davon ausgehen, dass dies aufgrund unseres Drucks geschehen ist, da sonst eine andere Ursache benannt worden wäre. Hier eine Meldung von Radio Dreyeckland

Unsere Presseerklärung ging außer an lokale Medien auch an Linkspartei, SPD, Grüne und FDP – jeweils Landtagsfraktionen (sofern vorhanden) und Heidelberger Ortsgruppen. Da wir keinerlei direkte Reaktion bekamen, haben auch wir erst verspätet mitbekommen, dass die Veranstaltung wohl abgesagt wurde.

 

Im folgenden unsere Presseerklärung. Hier außerdem noch der Artikel auf linksunten.indymedia

Veranstaltung mit Ex-Justizminister Goll (FDP) bei Normannia verhindert weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten