Stadtrundgang „Als die Synagogen brannten“ am 11. November

7. Juni 2018

Am Sonntag, 11. November 2018 findet im Gedenken an die Pogromnacht ein Antifaschistischer Stadtrundgang mit Norbert Giovannini statt unter dem Titel „Als die Synagogen brannten. Novemberpogrom 1938 – Auf dem Weg in die Barbarei“. Der Rundgang, den die VVN-BdA Heidelberg im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe im Herbst 2018 organisiert, beginnt um 17.00 Uhr am Alten Synagogenplatz in der Altstadt.

80 Jahre nach der Pogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 suchen wir in diesem Rundgang Stationen der Pogromnacht selbst, des jüdischen Lebens in Heidelberg, von NS-Partei und Stadtverwaltung, dem Verfolgungsgeschehen von 1933 bis 1945 und den Schicksalen der Verfolgten auf.

Verantwortliche und AkteurInnen werden benannt, das Pogrom historisch beleuchtet und in Vor- und Nachgeschichte der NS-Epoche vor Ort eingebettet. Hinweise gelten auch den Ereignissen in Stadtteilen, Vororten und der Region.